Hygienekonzept Fromm Reisen

UNSER HYGIENE KONZEPT

Modernste Klimaanlagen sorgen in den Reisebussen für den höchsten Frischluftdurchsatz, der in einem Verkehrsmittel erreicht werden kann. Das macht eine Ansteckung mit Viren oder Bakterien schier unmöglich.

Nähere Informationen über die Luftzufuhr im Omnibus finden Sie hier

 Dazu sorgen wir für penible Desinfektion, genügend Pausen, Einhaltung der Maskenpflicht und Abstände (wo gegeben) und überprüfen auch die Einhaltung der aktuellen Vorschriften durch unsere Partner (Hotels, Stadtführer, Schiffe u.s.w.).

Informationsblatt Reisegäste Hygienestandards

Liebe Reisegäste,

wir freuen uns sehr, endlich wieder mit Ihnen auf Reisen gehen zu können. Schön, dass Sie mit dabei sind!

Seien Sie versichert: Wir setzen alles daran, dass Ihr Urlaub wieder zur schönsten Zeit des Jahres wird!

Das Wohlergehen und die Gesundheit unserer Gäste und unserer Mitarbeiter/-innen liegt uns sehr am Herzen. Wir haben – ausgehend von den gesetzlichen Vorgaben – ein umfangreiches Hygienekonzept entwickelt, um Ihnen einen unbeschwerten Urlaub zu ermöglichen.

Die wichtigsten Punkte haben wir nachfolgend für Sie kurz zusammengefasst.

Wir wünschen Ihnen viele schöne Reiseerlebnisse.

Unser Hygienestandards auf einen Blick:

1)       Reiseziele

Wir führen ausschließlich Reisen in die von den Behörden freigegebenen Regionen durch. Hierzu lehnen wir uns an die Empfehlungen des Robert-Koch-Institut (rki.de) an.

2)       Voraussetzung für die Fahrgäste

Berechtigt zur Teilnahme an einer Reise sind ausschließlich Personen, die nachweislich

2.1.     Mindestens 14 Tage vor Abreise bereits zwei Mal gegen Covid-19geimpft sind oder

2.2.     Mindestens 14 Tage und maximal 6 Monate vor Abreise von einer Covid-19-Erkrankunggenesen sind oder

2.3.     einen negatives CoronaTestergebnis vorlegen, das nicht älter als 24 Stunden ist. Bei Mehrtagesreisen muss alle drei Tage eine neue Testung vorgenommen werden. Die Kosten für Masken und Testungen trägt der Fahrgast.

3)       Sitzplätze

Es erfolgt eine verbindliche Sitzplatzverteilung für die gesamte Reise.

4)       Reisegepäck

Die Gepäckstücke werden ausschließlich von unserem Fahrpersonal ver- und entladen.

5)       Maskenpflicht im Bus

Während des Aufenthalts im Omnibus ist von allen Gästen eine FFP2-Maske oder eine vergleichbare Maske (z.B. KN95, N95) zu tragen. Diese darf nur abgenommen werden, wenn der Fahrgast etwas isst oder trinkt.

6)       Fahrzeugreinigung

Unsere Busse werden mit speziellen desinfizierenden Hygienereinigern nach jeder Reise gereinigt. Ein besonderes Augenmerk gilt hier z. B. Handgriffen, Klapptischen, Armlehnen und Oberflächen.

7)       Verhalten vor/im Bus (Hygieneempfehlung des Robert-Koch-Institut (rki.de))

7.1.     Im Ein- und Ausstiegsbereich sind jeweils Desinfektionsmittelspender zur Handdesinfektion angebracht.

7.2.     Geordneter Ein-/Ausstieg (wo immer möglich):

Omnibusse auf einer Ebene

Sitzreihen 1 - 5                                  Einstieg  vorne

Sitzreihen ab 6                                  Einstieg  hinten

Bei Doppeldeckerbussen

Unterdeck-Sitzreihen 1 - 3              Einstieg  vorne

Unterdeck-Sitzreihen 4 - 6              Einstieg  hinten

Oberdeck-Sitzreihen 1 - 8               Einstieg  vorne

Oberdeck-Sitzreihen 9 - 17             Einstieg  hinten

7.3.     Jeder Fahrgast soll vor jedem Zustieg in den Bus die Hände desinfizieren

7.4.     Regelmäßiges, ausreichend langes (mind. 20 Sek.) Händewaschen mit Seife

7.5.     Einhaltung derHust- und Niesetikette

7.6.     Laut §5 Abs. 2 Corona-Verordnung Reisebusse ist das Tragen eines Mund-/Nasenschutzes während des gesamten Aufenthaltes im Omnibus Pflicht. Bitte bringen Sie Ihren eigenen Mund-/Nasenschutz in ausreichender Anzahl mit. In den Bussen können Einwegmasken käuflich erworben werden (solange der Vorrat reicht.)

7.7.     Außerhalb des Busses, sowie beim Aus- und Einstieg ist, wo immer möglich, ein Abstand von mindestens 1,5 Meter einzuhalten. Körperkontakt, insbesondere Händeschütteln oder Umarmen, ist zu vermeiden.

7.8.     Jeder Fahrgast bekommt für die gesamte Reise einen fest zugewiesenen Sitzplatz. Die persönlichen Kontaktdaten werden im Zusammenhang mit der Sitzplatz-Nr. festgehalten.

8)       Verpflegung im Bus

Zur Gewährleistung unseres Hygieneschutzplanes können nur Kaltgetränke (ungeöffnet) im Bus ausgegeben werden. Hierbei hat die ausgebende Person ebenfalls einen Mund-/Nasenschutz zu tragen.

9)       Belüftung im Omnibus

9.1.     Die Belüftung im Omnibus erfolgt immer im Austausch mit Frischluft von außen. Diese wird von oben in das Fahrzeug eingeblasen und über den Fußraum abgesaugt und dadurch wieder ins Freie gestoßen.

9.2.     Stoßlüftung während den Pausen

10)   Außerhalb des Omnibusses / bei Programmpunkten

10.1. Bei Besichtigungen und Führungen bitten wir Sie, einen Mund-/Nasenschutz zu tragen, sobald der Mindestabstand nicht gewährleistet werden kann.

10.2. Die vor Ort geltenden Anordnungen sind zu beachten und umzusetzen.

11)   Information

Vor Fahrtbeginn werden Sie durch den Fahrer über die gültigen Regelungen erneut unterwiesen. Informationsblätter über die Hygienemaßnahmen liegen im Bus aus.

12)   Ausschluss zur Beförderung

12.1. Sollten Sie Symptome einer möglichen Covid-19 Erkrankung aufweisen, oder in Kontakt mit einem an Covid-19 Erkrankten gestanden haben, treten Sie die Reise bitte nicht an.

12.2. Die Gäste sind angehalten, die geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen im Bus einzuhalten. Nichteinhaltung kann zum Ausschluss von der Beförderung führen. Den Anweisungen des Fahrers oder Reiseleiters sind Folge zu leisten

13)   Umgang mit Covid-19 Verdachtsfällen während der Reise

13.1. Isolierung des betroffenen Fahrgastes – jeglicher Kontakt zu anderen Fahrgästen sowie zum Fahrpersonal muss vermieden werden.

13.2. Kontaktaufnahme mit den zuständigen Behörden

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk