Saale-Unstrut: Zwischen Weinbergen und Sektkellerei - 4 Tage

Aktuell keine Abbildung vorhanden
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
29.04.2022 - 02.05.2022
Preis:
ab 484 € % p.P.

Das sonnenreiche Weinanbaugebiet zwischen den Flüssen Saale, Unstrut, Weiße Elster und Ilm offeriert liebliche Landschaften und historische Orte, architektonische Schätze, gelebtes Brauchtum und eine lebendige Kultur.

Sie wohnen
im 3* Center Hotel Kaiserhof in Naumburg. Alle Zimmer verfügen über Dusche/WC, Fön, Telefon, Sat-TV und Sky Film/Sport kostenfrei. Das hauseigene Restaurant "Vitus" überzeugt durch seine regionale und mediterrane Küche sowie erlesene Saale/Unstrut-Weine.

01 Bad Lauchstädt
Anreise in das "Pyrmont Sachsens“ nach Bad Lauchstädt. Im kleinen, mondänen Kurort erwartet Sie eine Führung durch die historischen Kur- und Parkanlagen mit Herzogspavillon, Duschpavillon und Neuem Schillerhaus. Anschließend Führung durch das Goethe-Theater, von Goethe errichtet und bis heute original erhalten. Fahrt zum Hotel, Zimmerbelegung und Abendessen.

02 Naumburg - Saale-Unstruttal
Nach dem Frühstück begrüßt Sie Ihr Reiseleiter am Hotel. Sie starten zu Ihrer Rundfahrt durch das liebliche Saale-Unstruttal. Herrliche Blicke auf die Burgen und steilen Terrassenweinberge werden Ihnen gefallen. Dabei erfahren Sie, warum diese Gegend die Toskana des Ostens genannt wird. Nach einem Stadtspaziergang durch Naumburg steht eine Domführung im Naumburger Dom für Sie auf dem Programm. Der Naumburger Dom St. Peter und St. Paul zählt zu den bedeutendsten Kulturdenkmälern aus der Zeit des Mittelalters und ist der Besuchermagnet an der "Straße der Romanik“. Seit 2018 gehört er offiziell zum UNESCO-Welterbe. Die wunderbaren Stifterfiguren des Domes zählen zu den eindrucksvollsten Figurengruppen der deutschen Kathedralbauten. Besuchen Sie "Uta“- die schönste Frau des Mittelalters. Danach haben Sie noch etwas Zeit die Stadt Naumburg auf eigene Faust zu erkunden. Rückfahrt zum Hotel, Abendessen.

03 Altenburg
Heute nehmen Sie an einer Stadtführung in Altenburg teil. Die über 1.000 Jahre alte Residenzstadt im Nordosten des heutigen Thüringens spielt eine große Rolle in der Landeshistorie (Altenburger Prinzenraub) und Reformationsgeschichte (Georg Spalatin), hier hat man das Skatspielen erfunden und erfreut sich kulinarischer Genüsse vom Mutzbraten, der Bratwurst über das Bier bis zu interessanten Likören. Zum Abschluss der Führung gibt es für Sie eine Original Thüringer Rostbratwurst mit Altenburger Senf. Anschließend Freizeit zum Bummeln oder Besuch der Brüder- oder Marktkirche. Abendessen im Hotel.

04 Sektkellerei Rotkäppchen
Fahrt nach Freyburg, dort Führung durch die historischen Kelleranlagen der Sektkellerei Rotkäppchen einschließlich der Verkostung von einem Glas Sekt. Sie haben die Möglichkeit zum Einkauf im Werksverkauf. Danach Rückreise in die Heimatorte.

- Fahrt im modernen Fernreisebus
- 3 x Übernachtung mit Halbpension
- Führungen Kuranlagen Bad Lauchstädt und Goethe-Theater
- Ganztägige Reiseleitung Saale-Unstrut-Region
- Eintritt und Führung Naumburger Dom
- Stadtführung Altenburg mit einer Original Thüringer Rostbratwurst
- Führung Sektkellerei Rotkäppchen
- Citytaxe

Sonstige Eintritte extra

29.04.2022 - 02.05.2022 | 4 Tage
Unterkunft laut Beschreibung
  • Doppelzimmer, Dusche/ Bad WC / Halbpension / lt. Auschreibung
    499 €
    Anfragen
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 29.01.2022
    484 €
  • 1/2 Doppelzimmer, Dusche/ Bad WC / Halbpension / lt. Auschreibung
    499 €
    Anfragen
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 29.01.2022
    484 €
  • Einzelzimmer, Dusche/Bad WC / Halbpension / lt. Auschreibung
    549 €
    Anfragen
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 29.01.2022
    533 €
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk