Figaro heiratet am Palmsamstag in Dresden / Reiches Kulturprogramm & ein ungewöhnlich schönes Hotel am Elbufer - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
30.03.2023 - 03.04.2023
Preis:
ab 697 € % p.P.

REISELEITUNG: Hanskarl von Neubeck

Um den Palmsonntag herum sind die Spielpläne und Kulturprogramme traditionsgemäß bestens bestückt. Für eine Kulturmetropole wie Dresden gilt das natürlich in besonderer Weise. Wir laden Sie deswegen auch 2023 zu einem Dresden-Aufenthalt am Wochenende vor Ostern ein. Wir sind fünf Tage unterwegs, damit Sie Dresden in aller Ruhe genießen können. Eine Bitte: Buchen Sie die Opern- oder Konzertkarten möglichst bald, damit die gewünschten Karten auch noch zu haben sind.

Sie wohnen

im 4* Maritim Hotel, das ist nach unserer Erfahrung das angenehmste Hotel in ganz Dresden. Sein modernes Ambiente steckt im mächtigen Erlweinspeicher von 1914. Die Lage ist optimal: am Elbufer beim Sächsischen Landtag, nur 5 Gehminuten von der Semperoper und der Galerie Alte Meister entfernt.

01 Christian Thielemann am Pult

Erfahrungsgemäß ist die Mehrzahl unserer Gäste schon einmal in Dresden gewesen. Deswegen wird Reiseleiter Hanskarl von Neubeck den Ablauf gezielt an Ihre Wünsche anpassen. Der Fürstenzug und die Frauenkirche stehen in jedem Fall auf dem Programm, dort gibt es auch beim 3. oder 4. Besuch immer noch Neues zu entdecken. Nachmittags startet unser Fromm- Bus eine Stadtrundfahrt bis zu den Elbschlössern und zum "Blauen Wunder“, der berühmten Brücke. Opernfans haben eine Alternative: Am Abend geht in der Semperoper "Arabella“ von Richard Strauss über die Bühne. Dresden glänzt mit einer Super-Besetzung. Es dirigiert Christian Thielemann, der Weltstar unter den deutschen Dirigenten. Hanna-Elisabeth Müller singt die Titelpartie, Bo Skovhus den Mandryka, und Pavol Breslik ist ebenfalls dabei.

02 Raffaels Madonna wartet auf Sie

Heute haben Sie Zeit für die Innenstadt und Besuche beispielsweise des Historischen oder des Neuen Grünen Gewölbes. Sehr zu empfehlen ist auch ein Besuch der Dresdner Sammlung alter Meister, die nach langer Restaurierung 2020 wieder eröffnet worden ist. Im neuen, noblen Ambiente der Sempergalerie warten auf Sie Glanzstücke wie Raffaels Sixtinische Madonna. Oder Sie gehen ins Albertinum mit seinen Bildern von Caspar David Friedrich (der in Dresden begraben liegt). Am Nachmittag bieten wir Stadtrundfahrt Nummer 2. Nach dem Abendessen im Maritim Hotel können Sie mit dem Reiseleiter einen Stadtbummel (mit Einkehr) unternehmen.

03 Silbermannorgel, Mozart-Oper

Um 11.30 Uhr beginnt in der Hofkirche ein (kostenloses) Orgelkonzert, das auf der berühmten Silbermannorgel gespielt wird. Am Nachmittag laden wir Sie ein, elbaufwärts zum fernöstlich geprägten Schloss Pillnitz mit seinem herrlichen Park zu fahren. Um 19 Uhr geht in der Semperoper der Vorhang auf für Mozarts "Le nozze di Figaro“ (Hochzeit des Figaro).

04 Eine lebende Legende dirigiert

Auch heute, Palmsonntag, haben Sie die Wahl. Im Rahmen des Richard-Strauss-Festivals beginnt in der Semperoper um 11 Uhr eine Lied- Matinee mit dem Titel "Ein Vormittag für Richard Strauss“. In der Frauenkirche ist am Nachmittag (16 Uhr) eine Geistliche Sonntagsmusik zu hören. Sie können am Nachmittag aber auch mit dem Fromm-Bus einen Ausflug zum Wasserschloss Moritzburg unternehmen. Am Abend (20 Uhr) steht beim Sinfoniekonzert in der Semperoper ein Mann am Dirigentenpult, der schon zu Lebzeiten als Legende gilt. Herbert Blomstedt, mit seinen 95 Jahren ein Wunder an Vitalität, ist weltweit der älteste aktive Dirigent. Zur Aufführung kommen die 6. Sinfonie von Anton Bruckner (nach den Worten des Komponisten seine "keckste“) und die imposante Psalmensymphonie von Igor Strawinsky. Es spielt die Sächsische Staatskapelle, es singt der Staatsopernchor.

05 Silberstadt Freiberg

Bei der Heimreise machen wir einen Schlenker ins Erzgebirge, auf dessen Bodenschätzen Sachsens einstiger Reichtum beruhte. In der Silberstadt Freiberg steht der gesamte Stadtkern unter Denkmalschutz. Der Dom birgt einmalige Kunstwerke. Nach der Mittagspause geht es zurück in den Süden.

· Fahrt im modernen Fernreisebus

· Reiseleitung Hanskarl von Neubeck

· 4 x Übernachtung mit Halbpension im 4* Hotel in Dresden

· Freie Nutzung des Schwimmbades

· Ausflugsprogramm wir beschrieben

· Citytaxe

Sonstige Eintritte extra

Zusätzlich buchbar

Am Donnerstag 30.03. um 19:00 Uhr

"Arabella“ in der Semperoper

Am Samstag 01.04. um 19:00 Uhr

"Le Nozze de Figaro“ in der Semperoper

Am Sonntag 02.04. um 11:00 Uhr

Lied-Matinee "Ein Vor-Mittag für Richard Strauss“ in der Semperoper

um 16:00 Uhr "Geistliche Sonntagsmusik“ in der Frauenkirche

um 20:00 Uhr "Sinfoniekonzert“ in der Semperoper

Bei Katalogdruck lagen uns leider die Preise der Veranstaltungen noch nicht vor. Gerne geben wir Ihnen bei Interesse Auskunft dazu.

30.03.2023 - 03.04.2023 | 5 Tage
Unterkunft laut Beschreibung
  • Doppelzimmer, Dusche/ Bad WC / Halbpension / lt. Auschreibung
    719 €
    Anfragen
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 30.12.2022
    697 €
  • 1/2 Doppelzimmer, Dusche/ Bad WC / Halbpension / lt. Auschreibung
    719 €
    Anfragen
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 30.12.2022
    697 €
  • Einzelzimmer, Dusche/Bad WC / Halbpension / lt. Auschreibung
    819 €
    Anfragen
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 30.12.2022
    794 €
zubuchbare Optionen / Ermäßigungen
  • Eintrittskarte Semperoper PK3, 01.04.23, "Le Nozze di Figaro"
    104 €
  • Eintrittskarte Semperoper PK3, 02.04.23, Symphoniekonzert
    60 €
  • Eintrittskarte Semperoper, 02.04.2023 Matinee
    12 €
  • Eintrittskarte Frauenkirche PK1
    17 €
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk