Breslau und das Hirschberger Tal - 6 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
27.06.2022 - 02.07.2022
Preis:
ab 775 € % p.P.

4* Hotel in Breslau

Reiseleitung Marianne Huber

Schlesien mit seiner Hauptstadt öffnet sich immer mehr den Besuchern. Die Städte sind wunderbar restauriert, neue Straßen erlauben eine bequeme Anfahrt, auch die Landschaft erfährt Veränderung: Schlesien wurde sogar zur Weinregion und das mit beachtlichem Erfolg. Die früheren Residenzen werden zu neuem Leben erweckt. Alte und neue Besitzer kümmern sich um die Wiederherstellung der Landsitze, Herrenhäuser, Parkanlagen und Königschlösser. Es entstanden bereits prächtige Objekte, die die Gäste willkommen heißen. Seit vielen Jahrhunderten ist die Hansestadt Breslau Kultur- und Handelsmetropole Schlesiens, das wurde 2016 bestätigt, in dem die Stadt zur Kulturhauptstadt Europas gewählt wurde. Schlesien ist erwacht und pulsiert in einem neuen Rhythmus - wir wollen dabei sein.

01 Anreise

Anreise über Nürnberg - Görlitz nach Breslau/ Wroclaw. 3 Übernachtungen im 4* Hotel Q Plus.

02 Breslau

Ganztägige Besichtigung der Stadt Breslau. Auf dem Programm stehen: Die Dominsel, auf der die Stadt vor mehr als 1000 Jahren gegründet wurde und bis heute das geistliche Zentrum beherbergt. Hier befinden sich bedeutende Kirchen und der Bischofssitz. Der schmucke Altstadtring mit den bunten Kaufmannshäusern, das berühmte Rathaus, die Universität und die Jahrhunderthalle, die 1913 zum 100-sten Jahrestag der Befreiungskriege erbaut wurde und damals als ein Wunder der Baukunst galt. Heute steht sie auf der Liste der UNESCO als Weltkulturerbe.

03 Breslau - Oder-Schifffahrt

Ein besonderes Erlebnis in der Stadt an der Oder ist eine Schifffahrt auf dem Fluss. Aus der Wasserperspektive hat der Blick auf die Stadt einen besonderen Reiz. Nach der Tour am Wasser besuchen wir die Markthalle, die aus der gleichen Zeit stammt wie die Jahrhunderthalle und an Aktualität nichts eingebüßt hat. Der Besuch eines Weingutes vor den Toren Breslaus und Verkostung der dortigen Weine rundet diesen Tag ab.

04 Schweidnitz - Grüssau

Wir verlassen Breslau und fahren nach Schweidnitz, wo ein weiteres Denkmal des UNESCO Weltkulturerbes steht - die Friedenskirche, ein Juwel des Fachwerkbaus mit einer dramatischen Entstehungsgeschichte und ihres Fortbestands. Wir fahren weiter zum Zisterzienserkloster Grüssau, eine der größten und bedeutendsten Barock- Abteien in Europa. 2 Übernachtungen im 4* Hotel Ariston in Milkow.

05 Hirschberger Tal

Der weite Talkessel mit bewaldeten Hügeln um die Stadt Hirschberg/Jelenia Gora, lockte Ende des 18. Jahrhunderts wohlhabende Leinenfabrikanten. Diese legten ihre Parkanlagen in der weiten Natur an und bauten ihre Herrenhäuser und Schlösser hinein, rund dreißig an der Zahl. Im 19. Jahrhundert entdeckten Künstler das romantische Tal und den Kurort Bad Warmbrunn/ Cieplice Slaskie-Zdroj. Als 1832 der preußische König Friedrich Wilhelm lll. das Schloss Erdmannsdorf zu seiner Sommerresidenz auserkor, avancierte das Hirschberger Tal zu den Top Adressen des Europäischen Adels. Wir machen uns auf den Weg im "Schlesischen Elysium“ und besuchen wunderbar renovierte, zu neuem Leben erweckte Schlösser und Gärten wie z.B. Bukowiec/Buchwald, Karpniki/Fischbach, Staniszow- Stonsdorf, Lomnica/Lomnitz und schauen auch die Winkel an, die auf eine "Belebung“ noch warten.

06 Nach dem Frühstück Heimreise

· Fahrt im modernen Fernreisebus

· Reiseleitung Marianne Huber

· 3x Übernachtung mit Halbpension im 4* Hotel in Breslau

· 2x Übernachtung mit Halbpension im 4* Hotel im Hirschberger Tal

· Ausflüge wie beschrieben

· Stadtführung Breslau und Hirschberg

· Eintritt/Führung Dominsel mit Kathedrale

· Eintritt/Führung Universität mit der Aula Leopoldina

· Eintritt Jahrhunderthalle

· Oder-Schifffahrt

· Eintritt Friedenskirche Schweidnitz

· Eintritt/Führung Zisterzienserkloster Grüssau

· Weinprobe mit Häppchen

Eintritte extra

27.06.2022 - 02.07.2022 | 6 Tage
Unterkunft laut Beschreibung
  • Doppelzimmer, Dusche/ Bad WC / Halbpension / lt. Auschreibung
    799 €
    Anfragen
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 29.03.2022
    775 €
  • 1/2 Doppelzimmer, Dusche/ Bad WC / Halbpension / lt. Auschreibung
    799 €
    Anfragen
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 29.03.2022
    775 €
  • Einzelzimmer, Dusche/Bad WC / Halbpension / lt. Auschreibung
    919 €
    Anfragen
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 29.03.2022
    891 €
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk