Pilgern nach Kroatien und die Herzegowina

Pilgern nach Kroatien und die Herzegowina
eine Reise unter dem Segen und Schutz der Gottesmutter

Reiseleitung: Otto Langlois und Rudolf Baier

01 Anreise nach Österreich. Wir besuchen die größte Klosterbibliothek Europas in der Benediktinerabtei Admont. Am späten Nachmittag fahren wir weiter nach Slowenien zur Zwischenübernachtung in der Therme Smarjenske Toplice.

02 Weiterreise nach Kroatien. Wir machen einen Zwischenstopp im Marien Wallfahrtsort Maria Bistrica. Verehrt wird hier seit dem 12. Jahrhundert eine schwarze Madonna. Im Jahr 1971 wurde der Ort offiziell zum nationalen Wallfahrtsort des kroatischen Volkes erhoben. Wir fahren anschließend in das 30 km entfernte Zagreb und besichtigen dort die wunderschöne Kathedrale. Am frühen Abend erreichen wir Medjugorje in Bosnien-Herzegowina. Wir wohnen dort in der Pilgerunterkunft Pension Silvia. Abendessen in der Pension.

03 Geistlicher Impuls. Frühstück. Heilige Messe. Fahrt zum Franziskaner Kloster Siroki Brijeg. Dort starben 21 Franziskanermönche den Märtyrertod als Partisanen das Kloster eroberten.Internationale Pilgermesse. Beichtgelegenheit. Mittagessen in der Pension.

04 Geistlicher Impuls. Frühstück. Heilige Messe. Fahrt nach Humac in das Franziskanerkloster St. Anthony. Besichtigung des Museums zur Geschichte der Franziskaner in Bosnien-Herzegowina.

05 Geistlicher Impuls. Frühstück. Heilige Messe. Wir fahren mit kleinem Gepäck in Richtung Korcula. Nach einer dreistündigen Fahrt setzen wir mit der Fähre auf die Insel Korcula über. Für viele ist Korcula das schönste Städtchen der kroatischen Inselwelt. Sie gilt immer noch als Geheimtipp. Mittelalterliche Gassen die fächerartig angeordnet sind, dahinter die hoch aufragenden Berge. In Korcula wurde 1254 Marco Polo geboren. Nach der Besichtigung der Altstadt fahren wir zum gemeinsamen Abendessen in unser Hotel.

06 Geistlicher Impuls. Frühstück. Wir entdecken einige Schönheiten entlang der bosnischen Adria und überqueren wieder die kroatische Grenze. Die Fahrt führt uns durch große Weinbaugebiete und die wunderschönen Aussichtspunkte auf die Adria sind ein weiterer Höhepunkt des Tages.

07 Geistlicher Impuls, Frühstück. Wir fahren durch die Republik Srbska und erreichen so die Herzegowina. Wir werden unterwegs eine der größten Weinkellereien besuchen. In der Nähe von Trebinje erwartet uns auch das Geburtshaus des hl. Vasilije. In einer ehemaligen Bahnstation - die ein kleines Museum beinhaltet - werden wir ein köstliches Mittagsmenü einnehmen und uns für die Besichtigung der großen Klosteranlage in Trebinje stärken. Von dort haben wir einen herrlichen Ausblick in die Herzegowina. Am Abend erreichen wir unsere Unterkunft in Medjugorje.

08 Geistlicher Impuls. Frühstück. Heilige Messe. Tag zur freien Verfügung bzw. Teilnahme am internationalen Pilgerprogramm.

09 Geistlicher Impuls. Frühstück. Abreise in Richtung Slowenien zur Therme Smarjenske Toplice. Wir besichtigen noch die Kartause Pleterlje. Abendessen im Hotel. Zeit zur freien Verfügung.

10 Rückreise nach Deutschland.

Leistungen / Kinderermäßigungen
Unsere Leistungen
· Fahrt im modernen Fernreisebus
· Reiseleitung Rudolf Baier und Otto Langlois
· 9 x Übernachtung mit Halbpension in guten Mittelklassehotels und Pilgerunterkünften
· Ausflugsprogramm wie beschrieben
Eintritte sowie Mittagessen und Weinprobe am 7. Tag extra
Termine
22.06.2019 - 01.07.2019
Stornostaffel C
Preis pro Person im DZ 940 €
Preis pro Person im EZ 999 €

   
Buchungshotline
0800-123 2008

Newsletter