In Mörbisch wird dank Léhar gelächelt

In Mörbisch wird dank Léhar gelächelt
und im Römersteinbruch gibt es Mozarts „Zauberflöte“

Reiseleitung: Hanskarl von Neubeck

Gute Nachricht aus dem Burgenland: Am Neusiedler See gibt es im Sommer 2019 wieder das volle Programm, also auch eine Opernpremiere, nachdem die Stiftung Esterhazy und die Politiker des Burgenlandes mittlerweile das Kriegsbeil begraben haben. Die Seebühne ist Schauplatz für Léhars „Land des Lächelns“, und im Römersteinbruch wird Mozarts „Zauberflöte“ inszeniert. Wir sind auf die Einfälle der Regieteams gespannt. 2018 beherrschte bei der „Gräfin Mariza“ eine riesige Geige die Bühne.

Sie wohnen
im optimal gelegenen „Check In“ in Donnerskirchen. Wir wechseln also vom Vater zum Sohn, denn das Hotel in Donnerskirchen wurde im Vorjahr von Müllner junior übernommen, womit auch hier der sehr gute Standard gewährleistet ist, den man vom Hotel Müllner in Marz her kennt.

01 Kaffee in St. Florian
Anreise über Salzburg. Mittagspause am Mondsee mit Blick auf die Berge des Salzkammerguts. Zum Nachmittagskaffee sind wir in St. Florian, dem Ort mit dem berühmten Stift. In der Klosterkirche ist der Komponist Anton Bruckner bestattet. Weiter geht es durch den Wiener Wald nach Donnerskirchen am Neusiedler See.

02 Ausflug nach Bratislava
Wir folgen einer Anregung, die uns Gäste der Burgenlandtour 2018 gegeben haben, und unternehmen einen Tagesauflug nach Bratislava/Preßburg, also in die Hauptstadt der Slowakei, die nur 55 Kilometer von Donnerskirchen entfernt ist. Bratislava liegt, überragt von einer mächtigen Burg, an der Donau. Auf Ungarisch heißt die Stadt Pozsony. Im dortigen Martinsdom wurden bis 1830, als die Slowakei als eigenständiger Staat noch nicht existierte, die Herrscher aus dem Haus Habsburg zu ungarischen Königen gekrönt. Bei einer Stadtführung werden Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kennen lernen. Was den Besuch einfach macht: Auch die Slowaken zahlen mit dem Euro. Zurück in Donnerskirchen können Sie den Tag nach dem Abendessen gemeinsam mit dem Reiseleiter in der stimmungsvollen Kellergasse des Nachbarorts Purbach ausklingen lassen.

03 Konzertmatinee - Zauberflöte
Heute fahren wir ins nahe Eisenstadt. Nach einem kleinen Stadtrundgang erleben wir in Schloss Esterhazy eine schwungvolle Konzertmatinee. Der Matineebesuch hat sich in den Vorjahren zu einem echten Renner entwickelt. Danach geht es hinüber ins Winzerstädtchen Rust. Nach der Mittagspause beginnt per Schiff eine Rundfahrt auf dem Neusiedler See. Das Abendessen im Hotel wird relativ früh serviert, denn am Abend steht im gigantischen Römersteinbruch Mozarts „Zauberflöte“ auf dem Programm. Vor der Vorstellung werden wir an einer Bühnenführung teilnehmen, um mal einen Blick hinter die Kulissen zu werfen.

04 Weiße Esel - Land des Lächelns
Wir fahren auf die andere Seeseite, um hinter Illmitz vom Fromm-Bus in Kutschen umzusteigen. Die bringen uns zu einer Herde von Eseln. Esel gibt es viele, aber die im Nationalpark Neusiedler See sind eine absolute Rarität. Denn diese Tiere sind weiß. Bei den Eseln steht ein ehemaliger ungarischer Grenzwachturm, der nun als Aussichtplattform dient und einen wunderbaren Ausblick auf den ganzen Seewinkel ermöglicht. Bei einem herzhaften Mittagessen können Sie sich stärken. Auf der Rückfahrt besichtigen wir die barocke Wallfahrtskirche Frauenkirchen. Nach dem Abendessen, wie am Vortag relativ früh, geht es nach Mörbisch, wo Léhars Meisterwerk „Das Land des Lächelns“ über die Bühne geht.

05 Pause in Passau
Rückfahrt mit Kaffeepause in Passau. Dort lädt Sie der Reiseleiter außerdem zu einer kurzen Führung durch den Dom mit seinen imposanten Orgeln ein.

Leistungen / Kinderermäßigungen
Unsere Leistungen
· Fahrt im modernen Fernreisebus
· Reiseleitung Hanskarl von Neubeck
· 4 x Übernachtung mit Halbpension im Hotel Check In in Donnerskirchen
· Alle Ausflüge und Rundfahrten
· Stadtführung Bratislava
· Schifffahrt Neusiedler See
· Kutschfahrt mit Mittagessen und einem Getränk
· Bühnenführung
· Kurtaxe
Eintritte extra

Zusätzlich buchbar
· Oper im Steinbruch - „Die Zauberflöte“ 12.07.2019
PK 3 77,- | PK 4 57,- | PK 5 42,-
· Seefestspiele Mörbisch - „Land des Lächelns“ 13.07.2019
PK 3 78,- | PK 4 69,- | PK 5 62,-
Termine
10.07.2019 - 14.07.2019
Stornostaffel D / Mindestteilnehmerzahl erreicht
Preis pro Person im DZ 599 €
Preis pro Person im EZ 659 €
Die Zauberfl?te PK3 77 €
Die Zauberfl?te PK4 57 €
Die Zauberfl?te PK5 42 €
Seefestspiele M?rbisch PK3 78 €
Seefestspiele M?rbisch PK4 69 €
Seefestspiele M?rbisch PK5 62 €

   
Buchungshotline
0800-123 2008

Newsletter