Potsdam und sein UNESCO-Welterbe

Potsdam und sein UNESCO-Welterbe

Inklusive einem Abstecher nach Berlin

Reiseleitung Edgar F.Huber

Seit 1990 sind Schlösser und Parks von Potsdam, die Residenz Friedrich des Großen, Teil unseres Weltkulturerbes. „Einzigartigkeit und erkennbarer Einfluss auf die Kunstgeschichte und nachweisliche Verbindung mit historisch weltweit bedeutenden Ereignissen“, sind Teil der Begründung der Kommission. Dem berühmten Gartenarchitekten Peter Joseph Lennè ist es gelungen, im 19. Jahrhundert die Potsdamer Schlösser und Gärten zu einer einzigartigen Kulturlandschaft zu verbinden.

Schlösser, die Architektur der Villen und weitere stadtbildprägende, schmückende Bauwerke und Straßenzüge, wie das Holländische Viertel, faszinieren. Ebenso die Gewässer um und in der Stadt. Es lohnt sich, Potsdams Seiten in Ruhe kennenzulernen. Dazu gehört auch das wieder erstandene Palais Barberini mit seiner phantastischen Kunstausstellung.

Sie wohnen im 4* Mercure Hotel Potsdam City in bester Innenstadtlage von Potsdam und nur 200 Meter entfernt vom Museum Barberini. Das Hotel selbst ist mit 17 Stockwerken eines der höchsten Gebäude im Zentrum von Potsdam und ein weithin sichtbares Wahrzeichen mit einem atemberaubenden Blick über die umliegenden Park- und Seenlandschaften der ehemaligen Residenzstadt. Das bekannte Holländische Viertel und die weltberühmte preußische Sommerresidenz Schloss Sanssouci sind nur einen kurzen Spaziergang entfernt.

Wir nehmen uns Zeit für die Hauptstadt von Brandenburg, das Kleinod Potsdam, an das Sie sich gerne erinnern werden.

Dies planen wir fest ein: Stadtrundfahrt, Schloss Sanssouci, das riesige neue Palais mit Schlosspark, Schloss Cecilienhof und Neuer Park. Während einer Schifffahrt durch die Havel- und Seenlandschaft passieren Sie die schönsten am Wasser liegenden Sehenswürdigkeiten: Vorbei am Park Babelsberg mit seinem Schloss, dem Flatowturm und dem Hofdamenhaus fährt das Schiff, unter der geschichtsträchtigen Glienicker Brücke durch (Austauschort von Gefangenen in der DDR-Zeit), auf den Jungfernsee. Entlang der einstigen Grenzlinie zwischen Ost und West erstrecken sich Schlösser und Gärten zu beiden Seiten der Havel. Preußens Könige erschufen diese zum UNESCO Welterbe gehörende Landschaft durch berühmte Baumeister.

Ihre Zeit ist nicht komplett verplant. Ihre Eindrücke können Sie Ihren Interessen entsprechend vertiefen.

Wenn Ihnen auch nach Berlin zumute sein sollte: Einen Tag haben wir zum Bummeln in der deutschen Hauptstadt eingeplant. Eine gute Gelegenheit, auch das wieder aufgebaute und inzwischen eingeweihte Berliner Schloss zu besuchen. Wem der Abstecher nicht genügt: In 23 Minuten sind Sie mit der Bahn am Berliner Hauptbahnhof (Nähe Reichstag).

 

Leistungen / Kinderermäßigungen

Unsere Leistungen

Fahrt im modernen Fernreisebus

Reiseleitung Edgar F. Huber

4 x Übernachtung mit Halbpension im 4* Hotel in Potsdam

Stadtführung Potsdam

Eintritte Potsdamer Schlösser, Palais Barberini

Schifffahrt auf der Havel

Citytax

Sonstige Eintritte extra

Termine
04.05.2021 - 08.05.2021
Preis pro Person im DZ 649 €
Preis pro Person im EZ 779 €

   
Buchungshotline
0800-123 2008

Newsletter

Anmelden / Abmelden